Ansverus Gilde überreicht Spende


Unsere Streicherklasse.
Unsere Streicherklasse.
Am Mittwoch, den 22. August überreichte Ulrich Thiele für die Lübecker Ansverus Gilde im Cartell Rupert Mayer eine Spende in Höhe von 5000,- € an die Johannes-Prassek-Schule. Den Rahmen hierfür bot das Sommerfest des Schulfördervereins. Von Mitgliedern vorbereitet und durchgeführt stand die Begegnung im Mittelpunkt des Festes. Daneben war es aber auch das Anliegen des Vereins weitere Mitglieder zu werben. Hierzu wurde ein informativer Flyer gestaltet.
Scheckübergabe
Scheckübergabe
Die Ansverus Gilde selbst will mit der großzügigen Spende das im März begonnene Projekt der Streicherklasse an der Johannes-Prassek-Schule unterstützen. Konkret soll ein Instrumentenpool angelegt werden, der es ermöglicht die Streicherklasse an der Johannes-Prassek-Schule dauerhaft zu etablieren.
Unmittelbar vor der Spendenübergabe gaben die Kinder der zweiten Klasse gemeinsam mit ihren Lehrern, Frau Angela Neukirch und Herrn Ullrich Meltzer, eine Kostprobe dessen, was sie bislang erarbeitet haben. Und dies war etwas besonderes, wie Ulrich Thiele begeistert sagte, als er sich dafür bei den Schülerinnen und Schülern bedankte.
Für den Förderverein der Schule bedankte sich der Vorsitzende Dr. Arno Probst und Schulleiter Bernhard Baumanns hob in seinem Dank neben der pädagogischen Bedeutung der Streicherklasse und der Musik überhaupt die sehr gute Zusammenarbeit mit der Musik+Kunst Schule, Lübeck hervor. Dies gab deren Leiter Rolf  Bauer gleich zurück, indem er davon sprach, dass man auf Augenhöhe miteinander das Projekt entwickelt habe, was nicht immer der Fall sei.